Activities

Wintersemester 2022/23

Vergil, Horaz, Valerius Maximus: Effekte der narrativen Darstellung von Partikularem und Universellem – Vortrag von Prof. Dr. Christoph Schubert

Vortrag von Prof. Dr. Christoph Schubert (Klassische Philologie/Latein) zum Thema: „Vergil, Horaz, Valerius Maximus: Effekte der narrativen Darstellung von Partikularem und Universellem.“ Mittwoch, 14.12.2022 um 18:15 Uhr im TSG im Hörsaal A.

Die universale Kirche und ihre Institutionalisierung vor Ort. Die fränkische ‚Landeskirche‘ bei Gregor von Tours – Gastvortrag von Prof. Dr. Gemeinhardt

Gastvortrag von Prof. Dr. Peter Gemeinhardt (Göttingen) über das folgende Thema: „Die universale Kirche und ihre Institutionalisierung vor Ort. Die fränkische ‚Landeskirche‘ bei Gregor von Tours.“ am 03.11.2022 um 18:15 Uhr im Hörsaal A im TSG. 

See also the poster.


Sommersemester 2022

Imperium and Oecumene II – Conference

On July 29, 2022, the group Global Antiquity held a conference with the following subject: „Imperium and Oecumene II. Universal horizons and particular contexts in ancient societies.“

For the full program see here.

Säkularität und die Sprache der Uneigentlichkeit bei Augustinus von Hippo – Vortrag  von Dr. Kai Preuß

Vortrag von Dr. Kai Preuß (Alte Geschichte / Erlangen) über “ Tamquam non utens. Säkularität und die Sprache der Uneigentlichkeit bei Augustinus von Hippo.“  am 21.06.2022 um 18:15 Uhr im Hörsaal A des Theologischen Seminargebäudes im 2. Obergeschoss (Raum 2.021).

Diskussion zu „Universalismus und Partikularismus in der Antike“

Diskussion zu „Universalismus und Partikularismus in der Antike“ mit Prof. Dr. Ulrich Gotter (Konstanz) am Dienstag, 17. Mai 2022 um 18:15 Uhr im Hörsaal A des Theologischen Seminargebäudes im 2. Obergeschoss (Raum 02.021).


Wintersemester 2021/22

Freundschaft (philia) bei Platon und Aristoteles – Vortrag von Frau Prof. Dr. Béatrice Lienemann

Vortrag von Frau Prof. Dr. Béatrice Lienemann (Lehrstuhl für Theoretische Philosophie) zu Freundschaft (philia) bei Platon und Aristoteles am 09. Februar 2022, 18.15 Uhr, im Seminarraum 00.15 im kleinen PSG.

Bedrohte Ordnung : Claudians Gigantomachien – Vortrag von Frau Katharina Oft

Vortrag von Frau Katharina Oft (Klassische Philologie/ Latein) zum spätantiken Dichter Claudian: „Bedrohte Ordnung: Claudians Gigantomachien als Variationen eines universalen Motivs“ am 14. Dezember 2021, 18.15 Uhr im Seminarraum 00.15 im kleinen PSG-Gebäude, Kochstraße 6a.

Imperium and Oecumene – Summary of the last Conference

Diskussion und Resümeé zur Tagung „Imperium und Ökumene. Universale Horizonte und partikulare Kontexte in antiken Gesellschaften“ am 10. November 2021 um 18.15 Uhr.


Sommersemester 2021

Imperium and Oecumene – Conference

From 27 to 29 September 2021 the group Global Antiquity held a conference with the following subject: „Imperium and Oecumene. Universal horizons and particular contexts in ancient societies.“

For the full program see here.

Sprachliche Ökumene – Vortrag von Florian Zacher (Lehrstuhl für Ältere Kirchengeschichte)

Griechisch als Sprache der Liturgie und Theologie bei Marius Victorinus. Der Vortrag fand am 06.07.2021 um 18:15 Uhr via ZOOM statt.

Ökumene – Idee und Begriff in der Antike – Workshop

Workshop zu „Ökumene – Idee und Begriff in der Antike“ am 14.6.2021, 16-19 Uhr.


Wintersemester 2020/21

Exilische Zwischenräume in Ovids Tristien – Vortrag von Dr. Edoardo Galfré (Institut für Alte Sprachen)

Dr. Edoardo Galfré, Institut für Alte Sprachen, Vortrag: Reiseziel: Risikogebiet. Exilische Zwischenräume in Ovids Tristien, am 9.12.2020.


Wintersemester 2019/20

Global denken, lokal handeln in der
spätlateinischen Dichtung – Vortrag Dr. Helen Kaufmann (Oxford/FAU)

Dr. Helen Kaufmann, Oxford/FAU, Vortrag: Global denken, lokal handeln in der spätlateinischen Dichtung, am 04.02.2020.

Staatlichkeit als analytische Kategorie für
die (frühe) griechische Antike – Vortrag PD Dr. Christoph Lundgreen (HU Berlin)

PD Dr. Christoph Lundgreen, HU Berlin, Vortrag: Staatlichkeit als analytische Kategorie für die (frühe) griechische Antike, am 10.12.2019.

Zur Strategie der Prozessvorbereitung in der Provinz Arabia – Vortrag Prof. Dr. Hans-Dieter Spengler

Prof. Dr. Hans-Dieter Spengler, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte, Vortrag: Zur Strategie der Prozeßvorbereitung in der Provinz Arabia – Eine Fallstudie anhand des Babatha-Archivs, am 05.11.2019.


Sommersemester 2019

Mit dem Dolch im Gewande – Vortrag Prof. Dr. Henrik Pfeiffer

Prof. Dr. Henrik Pfeiffer, Altes Testament, FAU , Vortrag: Mit dem Dolch im Gewande. Beobachtungen zur Ehud-Erzählung (Richter 3), am 18.07.2019.

Die Apostelgeschichte im Rahmen der
antiken Historiographie – Vortrag Prof. Dr. Eve-Marie Becker

Prof. Dr. Eve-Marie Becker, Neues Testament, RWU Münster , Vortrag: Die Apostelgeschichte im Rahmen der
antiken Historiographie, am 13.06.2019.

Das Gefängnis als Durchgangsstation – Vortrag Prof. Dr. Christoph Schubert

Prof. Dr. Christoph Schubert, Latinistik, FAU , Vortrag: Das Gefängnis als Durchgangsstation. Zu den Wandlungen eines antiken Erzählmotivs, am 23.05.2019.